Kulturkooperation Unterwegs

Kategorie: Aktuelles

Einladung zu vier Kulturreisen.

Termine: 13. und 14. Oktober sowie 11. und 12. November.

Anmeldung erforderlich!

Kulturkooperation Unterwegs – Freiheit, Menschlichkeit und Toleranz 
Kultur am Rande der Metropolen 

2015 regte der Kulturraum Niederrhein e.V. die Kultureinrichtungen in der Region an, sich stärker zu vernetzen. In der Stadt Hamminkeln entstand so eine Zusammenarbeit zwischen dem Museum Humberghaus in Dingden,  dem Kloster Marienthal, dem Kulturkreis Marienthal und dem Pankok Museum Haus Esselt in Hünxe Drevenack.

Im Jahr 2016 schlossen sich die niederländischen Einrichtungen „Onderduikmuseum Markt 12“ und „Koppelkerk“ in Bredevoort an, die bereits schon seit 2014 eine aktive Kooperation mit dem Otto Pankok Museum realisierten. 

Ziel der Kooperation aktuell ist es, gemeinsam Geschichte und Kultur „vor der Haustür“ den interessierten Bürgerinnen und Bürgern in der Region anzubieten. Das durch den Kulturraum Niederrhein  vorgegebene Jahresthema „Unterwegs“ bildete dabei die Überschrift.  Gerade im ländlichen Raum werden kleine Kultureinrichtungen mit viel ehrenamtlichen Engagement betrieben. Eine Zusammenarbeit bündelt Ressourcen und bietet zugleich eine größere Vielfalt an Ideen und stärkt den Kulturraum unserer Region. Aus der intensiven Zusammenarbeit hat sich das Programm „Unterwegs – Freiheit, Menschlichkeit und Toleranz – eine grenzenlose Entdeckungsreise“ ergeben.  

Anmeldungen zu den Veranstaltungen unter

  • für die Niederlande: Onduikmuseum Markt 12, 7121 CS Aalten Niederlande, Tel. 310543/471797 
  • für Deutschland: Pankok Museum Esselt, a.burger@pankok-museum-esselt.de, 0160 / 909 420 77 oder 02856/754

 

Angebot 1:

 

Freitag, 13. Oktober 2017 (Kosten 51 Euro)

Individuelles Eintreffen in Marienthal mit der Möglichkeit Imbiss/Kaffee auf eigene Kosten

  • 14 Uhr Besuch des Klosters Marienthal – Pastor Winkelmann und die Kunst in den 20er und 30erJahren  des letzten Jahrhunderts
  • 15.15 Uhr Abfahrt mit dem Bus zum Otto Pankok Museum
  • Führung durchs Museum, das Wohnhaus und das Archiv, Kaffee und Gebäck im Wohnhaus 
  • Otto Pankok und sein Schüler Günther Grass, ein Künstler, der das Motto der Tour „Freiheit, Menschlichkeit und Toleranz“ in seinem Gesamtwerk in vielen Facetten aufgreift
  • 17.15 Uhr Rückfahrt
  • 17.30 Uhr Spaziergang durch Marienthal mit gemeinsamen Abendessen
  • 20.00 Uhr Konzert in der Klosterkirche „Unterwegs – eine Lebensreise mit Liedern und Texten von Reinhard Mey“ 

Übernachtung individuell: optional in Marienthaler Gasthof, Landhotel Voshövel, Landgasthof „Hasen-Hein“

 

Samstag, 14.Oktober 2017 (Kosten 49 Euro)

  • 10.00 Uhr Abfahrt von der Klosterkirche aus Marienthal
  • 10.15 Uhr Humberghaus Dingden „Unterwegs – Die Ausgrenzung einer jüdischen Familie und wie ist das heute?“
  • 11.45 Uhr Abfahrt nach Aalten
  • 12.15 Uhr Mittagessen in Aalten
  • 13.15 Uhr Untertauchmuseum in Aalten „Zivilcourage gestern und heute“
  • Kaffee und Gebäck
  • 14.45 Uhr Abfahrt nach Bredevoort
  • 15.00 Uhr Aktuelle Ausstellung „Unterwegs Günter Grass“ in der Koppelkerk und Kaffee im dortigen Bistro
  • Möglichkeit des Spaziergangs durch die Bücherstadt Bredevoort 
  • 17.30 Uhr Rückfahrt Marienthal

 

Angebot 2

 

Samstag, 11.November 2017 (49 Euro)

  • 12.00 Uhr Individuelles Eintreffen in Bredevoort mit der Möglichkeit von Imbiss/Kaffee auf eigene Kosten (z.B. in der Koppelkerk) 
  • Bei gutem Wetter Spaziergang nach Aalten/ alternativ Busfahrt dorthin 
  • 14.00 Uhr Besuch des Untertauchmuseums in Aalten „Zivilcourage gestern und heute“
  • Kaffee und Gebäck
  • 16.00 Uhr Abfahrt nach Bredevoort
  • 16.15 Uhr Besuch der Ausstellung „Unterwegs- Günter Grass: Bildsprache“ in der Koppelkerk, eine Begegnung mit dem bekannten Schriftsteller und Künstler  
  • 18 Uhr Abendessen individuell oder gemeinsam 
  • 20 UhrKonzert in der Koppelkerk  „Miles Davis Tribute“ Jazz and more

 

Sonntag, 12.November 2017 (51 Euro)

  • 10.00 Uhr Abfahrt von Bredevoort 
  • 10.30 Uhr Humberghaus Dingden „Unterwegs – Die Ausgrenzung einer jüdischen Familie und wie ist das heute?“
  • 12  Uhr Mittagessen in Dingden
  • 13.30 Uhr Besuch des Klosters Marienthal – Pastor Winkelmann und die Kunst in den 20er und 30erJahren des letzten Jahrhunderts
  • 15.15 Uhr Abfahrt mit dem Bus zum Otto Pankok Museum 
  • Führung durchs Museum, das Wohnhaus und das Archiv,  Kaffee und Gebäck im Wohnhaus 
  • Otto Pankok und sein Schüler Günther Grass, ein Künstler, der das Motto der Tour „Freiheit, Menschlichkeit und Toleranz“ in seinem Gesamtwerk in vielen Facetten aufgreift
  • 17.15 Uhr Rückfahrt nach Bredevoort

Kleine Änderungen sind möglich. Schauen Sie darum einige Tage vor der von Ihnen gewünschten Tour noch einmal auf diese Internetseite. 

Auch die Besichtigung des Wohnhauses ist Teil einiger Touren.